Welche Werkzeuge muss ich in ActionScript (unter Linux) entwickeln?



Answers

Ich habe einen Blogeintrag geschrieben, wie Eclipse + AXDT + Flex SDK eingerichtet wird, um Ihre mxml / actionscript (as3) Entwicklungsumgebung auf Linux vorzubereiten. Wenn Sie interessiert sind, können Sie hier schauen: http://netpatia.blogspot.com/2009/09/flash-development-on-linux.html

Question

Ich habe noch nie Flash entwickelt, aber ich habe ein Projekt, in dem ich eine ActionScript 3-Bibliothek verwenden möchte und ich bin mir nicht sicher, welche Tools ich brauche. Um die Dinge noch komplizierter zu machen, ist meine Hauptentwicklungsbox eine Ubuntu-Box. Gibt es irgendwelche notwendigen Pakete, die ich installieren muss? Oder irgendwelche .deb's, die ich kaufen kann?

Vielen Dank




Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Sprossen gemacht. Es ist ein Ruby-Wrapper für das Flex SDK, der es ermöglicht, mit Rake zu bauen und sich problemlos in Continuous Integration Engines einzubinden.

http://www.projectsprouts.com/




Project Sprouts ist wahrscheinlich der schnellste Weg, um mit ActionScript oder Flex-Entwicklung auf jedem Betriebssystem, insbesondere aber unter Linux, zu arbeiten.

Sie müssen Ruby und RubyGems installieren, ansonsten sind es ein paar Terminalbefehle und Sie sollten eine Anwendung erstellen und anzeigen lassen.

Sie sollten in der Lage sein, ActionScript 2, ActionScript 3, AIR oder Flex Projects ohne manuelle Systemkonfiguration zu erstellen. Da es sich bei Sprouts um eine CLI-Anwendung handelt, können Sie jede beliebige Entwicklungsumgebung verwenden und Ihre Builds mit einfachen Befehlen initiieren:

# Compile and run debug build

Rake debuggen

# Kompilieren und Testkabelbaum ausführen

Rechentest

# Kompilieren Sie einen optimierten Build für die Bereitstellung

Rake bereitstellen

# Kompilieren Sie Ihre Anwendung als Bibliothek

Rechen swc

# Erstellen Sie Dokumentation für Ihre Anwendung

Rake doc

Natürlich können Sie Ihre Build-Skripte ganz einfach mit Rake erstellen oder anpassen, einer erstaunlich einfachen und flexiblen Build-Skript-Engine.

Wie Rails enthält auch Sprouts standardmäßig Codegeneratoren, die automatisch Klassen, Testfälle, Testsuites und sogar MXML-Komponenten erstellen.

Im Gegensatz zu vielen Open-Source-Projekten enthält Sprouts eine ziemlich umfangreiche und detaillierte Dokumentation .

Lass uns wissen was du denkst.

http://projectsprouts.org




Ich benutze das Flex SDK, Emacs (Sub dein Editor der Wahl) und Ant als mein Build-Tool. Ich habe gebloggt, wie man alles hier einrichten kann:

http://blog.apterainc.com/software/setting-up-a-flex-development-enviroment-in-gnulinux/

Adobe hat eine kostenlose Alpha-Version von FlexBuilder für Linux, ich dachte, es wäre ziemlich instabil beim Bearbeiten von MXML-Dateien, aber wenn Sie striktes ActionScript ausführen, könnten Sie es nützlich finden. Du kannst das hier bekommen:

http://labs.adobe.com/technologies/flex/flexbuilder_linux/




Während FlexBuilder gut ist, fehlen ihm viele der Funktionen, die Powerflasher in FDT (Flash Developer Tools) für Eclipse enthält. FlexBuilder vermisst Dinge wie Vorlagen, bessere Formatierung, automatische Korrektur von Warnungen und Fehlern. Es läuft auf Eclipse, wodurch es plattformübergreifend wird, aber seien Sie gewarnt, dass sie nicht in einer Linux-Umgebung testen (jedoch haben die Leute keine signifikanten Beschwerden).

Sehen Sie alle Eigenschaften hier: http://solutions.powerflasher.com/index.php?id=136#feature_03




Related