supporting - Bluetooth-Unterstützung auf Android-Emulator




bluestacks aktivieren (3)

Die dokumentierte Bluetooth-Einschränkung scheint nicht mit der Option -bt -bt -bt . Also, wie ist Bluetooth im Emulator aktiviert, so dass die -bt Optionen verwendet werden können, oder zumindest wissen, dass Bluetooth unterstützt wird?

Das Ziel / board /.../ BoardConfig.mk mit "BOARD_HAVE_BLUETOOTH: = true" bietet kein Bluetooth-Symbol oder aktiviert Bluetooth. Also, wie schalten wir Bluetooth auf dem Android Qemu Emulator ein?

Was bedeutet es, dass Bluetooth nicht unterstützt wird, wenn die Option -bt zum Emulieren von USB-Geräten aus dem Jahr 2008 verwendet wird? Der Beitrag und die Einschränkungen sind veraltet.

Zu den funktionalen Einschränkungen des Emulators gehören:

Keine Unterstützung für das Tätigen oder Empfangen tatsächlicher Telefonanrufe. Sie können jedoch Telefonanrufe (platziert und empfangen) über die Emulatorkonsole simulieren. Keine Unterstützung für USB-Verbindungen Keine Unterstützung für am Gerät angeschlossene Kopfhörer Keine Unterstützung für die Bestimmung des Netzwerkverbindungsstatus Keine Unterstützung für die Bestimmung des Akkuladestands und des AC-Ladezustands Keine Unterstützung für das Bestimmen des Einlegens / Auswerfens der SD-Karte Keine Unterstützung für Bluetooth

http://developer.android.com/tools/devices/emulator.html#limitations

Ich möchte wissen, ob das Entwicklerteam, das den Emulator gemacht hat, einige Informationen hat, um Bluetooth im Android Emulator zu machen, einige Links darüber angeben, ob sie ein Datum für die Veröffentlichung haben oder ob sie es in Zukunft funktionieren lassen.

Vielen Dank.


Soweit ich weiß, gibt es im Emulator für Bluetooth keine Unterstützung. Und ich werde Androiden und Bluetooth in einigen Klassen unterrichten müssen. Und die Schüler müssen Sachen schreiben und im Android-Emulator testen (erraten).

So kam ich mit einer bloßen Knochen Reimplementation der Android-Bluetooth-API auf Tcp. Sie können es hier auf GitHub finden .

Im Grunde genommen führen Sie einen TCP-Server auf Ihrem Rechner aus, und die Emulatoren verbinden sich durch ihn. Anstatt die Klassen im Paket android.bluetooth , müssen Sie nur die Klassen im Paket dk.itu.android.bluetooth (und andere 2 kleine Änderungen) verwenden.

Derzeit unterstützt es:

  • Ein- / Ausschalten des "Radios"
  • Discovery Devices (nur andere Android Emulatoren)
  • Erstellen von Bluetooth-Diensten
  • Verbindung zu Bluetooth-Diensten

Es ist nicht viel, aber bis wir von den Androiden mehr bekommen haben, gibt es nichts anderes mehr.

Hoffe, es wird nützlich sein, Prost!


Der in Ihrer (alten) Version von Eclipse enthaltene Emulator ist sehr langsam.

Neuere Emulatoren sind schneller als 2010. Aktualisieren Sie Ihr SDK / IDE.

Ich persönlich benutze ein echtes Telefon, um meine Tests durchzuführen. Es ist schneller und Tests sind realistischer. Wenn Sie Ihre Anwendung jedoch auf vielen verschiedenen Android-Versionen testen möchten und nicht mehrere Telefone kaufen möchten, müssen Sie den Emulator von Zeit zu Zeit verwenden.





bluetooth android-emulator