werden - unbekannte quellen android 8




Gibt es eine Möglichkeit, den Quellcode aus einer APK-Datei zu erhalten? (11)

Dies ist eine alternative Beschreibung - nur für den Fall, dass jemand mit der obigen Beschreibung stecken geblieben ist. Folge den Schritten:

  1. Laden Sie apktool.bat (oder apktool für Linux) und apktool_<version>.jar von http://ibotpeaches.github.io/Apktool/install/ herunter.
  2. apktool.jar die JAR-Datei von oben in apktool.jar und lege beide Dateien in den gleichen Ordner

  3. Öffnen Sie eine DOS-Box ( cmd.exe ) und wechseln Sie in diesen Ordner; vergewissern Sie sich, dass eine Java-Umgebung installiert ist (für Linux überprüfen Sie auch die Hinweise zu den erforderlichen Bibliotheken)
  4. Start: apktool decode [apk file]

    Zwischenergebnis : Ressourcendateien, AndroidManifest.xml

  5. entpacken APK-Datei mit einem Entpacker Ihrer Wahl

    Zwischenergebnis : classes.dex

  6. Laden Sie die dex2jar-0.0.9.15.zip herunter und extrahieren dex2jar-0.0.9.15.zip unter http://code.google.com/p/dex2jar/downloads/detail?name=dex2jar-0.0.9.15.zip&can=2&q=
  7. classes.dex auf dex2jar.bat (oder <path_to>\dex2jar.bat classes.dex in einer DOS-Box ein; bei Linux dex2jar.sh )

    Zwischenergebnis : classes_dex2jar.jar

  8. entpacke classes_dex2jar.jar (kann je nach verwendetem Decompiler optional sein)
  9. Dekompilieren Sie Ihre Klassendateien (zB mit JD-GUI oder DJ Decompiler )

    Ergebnis : Quellcode

Hinweis: Es ist nicht erlaubt, Pakete von Drittanbietern zu dekompilieren; Dieses Handbuch soll nur persönlichen Quellcode aus einer APK-Datei wiederherstellen. Schließlich wird der resultierende Code höchstwahrscheinlich verschleiert

Die Festplatte meines Laptops ist abgestürzt und ich habe den gesamten Quellcode für eine App verloren, an der ich in den letzten zwei Monaten gearbeitet habe. Alles, was ich habe, ist die APK-Datei, die in meiner E-Mail gespeichert ist, als ich sie an einen Freund gesendet habe.

Gibt es eine Möglichkeit, meinen Quellcode aus dieser APK-Datei zu extrahieren?


Diese Website https://www.apkdecompilers.com/ tat es automatisch.

Ich habe zuerst die Seite ausprobiert, die in der angenommenen Antwort erwähnt wurde, aber das hat nicht für mich funktioniert.


Einfacher Weg: Verwenden Sie das Online-Tool http://www.javadecompilers.com/apk , laden Sie apk hoch und erhalten Sie Quellcode.

Vorgehensweise zum Dekodieren von .apk-Dateien, Schritt-für-Schritt-Methode:

Schritt 1:

  1. Erstellen Sie einen neuen Ordner und kopieren Sie die .apk-Datei, die Sie dekodieren möchten.

  2. Benennen Sie nun die Erweiterung dieser .apk-Datei in .zip um (z. B. umbenennen von filename.apk in filename.zip) und speichern Sie sie. Jetzt können Sie auf die classes.dex-Dateien usw. zugreifen. In diesem Stadium können Sie zwar Zeichnungsdateien, aber keine XML- und Java-Dateien anzeigen, also fahren Sie fort.

Schritt 2:

  1. Entpacken Sie nun diese ZIP-Datei im selben Ordner (oder NEW FOLDER).

  2. Laden Sie dex2jar herunter und extrahieren Sie es in den gleichen Ordner (oder NEW FOLDER).

  3. Verschieben Sie die Datei classes.dex in den Ordner dex2jar.

  4. Öffnen Sie jetzt die Eingabeaufforderung und ändern Sie das Verzeichnis in diesen Ordner (oder NEW FOLDER). Dann schreibe d2j-dex2jar classes.dex (für mac terminal oder ubuntu schreibe ./d2j-dex2jar.sh classes.dex ) und drücke Enter. Sie haben jetzt die Datei classes.dex.dex2jar im selben Ordner.

  5. Laden Sie java decompiler herunter, doppelklicken Sie auf jd-gui, klicken Sie auf Datei öffnen, und öffnen Sie die Datei classes.dex.dex2jar aus diesem Ordner: Sie erhalten nun Klassendateien.

  6. Speichern Sie alle diese Klassendateien (In jd-gui klicken Sie auf Datei -> Alle Quellen speichern) nach src name. In diesem Stadium erhalten Sie die Java-Quelle, aber die .xml-Dateien sind immer noch nicht lesbar. Fahren Sie also fort.

Schritt 3:

Öffnen Sie jetzt einen anderen neuen Ordner

  1. Fügen Sie die .apk-Datei ein, die Sie dekodieren möchten

  2. Laden Sie die neueste Version des Installationsfensters von apktool AND apktool herunter (beide können von demselben Link heruntergeladen werden) und legen Sie sie im selben Ordner ab

  3. Öffnen Sie ein Befehlsfenster

  4. Jetzt apktool if framework-res.apk Befehl wie apktool if framework-res.apk und next

  5. apktool d myApp.apk (wobei myApp.apk den Dateinamen angibt, den Sie dekodieren möchten)

Jetzt erhalten Sie einen Dateiordner in diesem Ordner und können einfach die XML-Dateien der apk lesen.

Schritt 4:

Es ist kein Schritt, einfach den Inhalt beider Ordner (in diesem Fall beide neuen Ordner) in den einzelnen Ordner zu kopieren

und genieße den Quellcode ...


Es gibt auch eine neue Anwendung im Play Store, mit der es möglich ist, eine Apk (auch Systemanwendungen) zu dekompilieren und den Quellcode direkt auf Ihrem Smartphone anzuzeigen. Es speichert die Dateien auf Ihrer SD-Karte, so dass Sie sie auch auf Ihrem Computer anzeigen können. Es benötigt keine root oder etwas anderes.

Einfach installieren und Spaß haben. Ich denke, das ist der einfachste Weg, um eine App zu dekompilieren.


Ich empfehle persönlich, Java-Android-App anzuzeigen , um den Quellcode zu erhalten. Sie können es im Play Store oder von here herunterladen


Ich zeige Ihnen eine andere Möglichkeit, die .apk- Dateien zu dekompilieren.

Sie können die ersten 2 Schritte von " Prankul Garg " folgen. Du hast also noch andere Möglichkeiten:

Schritt 3':

Laden Sie das "JD-GUI" herunter, das ist einfach zu finden. Öffnen Sie Ihre .jar- Datei in "jd-gui.exe". (Datei> Datei öffnen> 'Ihre JAR- Datei gefunden'). Nach diesem Vorgang können Sie alle Ressourcen in einer ZIP- Datei speichern.

Damit,

1. - Sie müssen die .apk- Datei in .zip umbenennen

2. - Sie müssen .dex- Datei dekodieren (wenn Sie möchten, dekodieren Sie die .apk- Datei zu Dex2jar , das ist möglich)

3. - Sie müssen .jar Datei mit JD-GUI dekodieren


Sie können DexPatcher ausprobieren. Es integriert sich sogar mit Android Studio. Es verwendet apktool und Dex2Jar .
Sie können diese Tools auch unabhängig verwenden. apktool dekompiliert apk und extrahiert .dex-Dateien, die mit Dex2Jar in Jar konvertiert werden können. Jar kann mit JD-GUI dekompiliert werden. Sie können den Java-Code mit Hilfe dieses Tools sehen. Die Ähnlichkeit von dekompiliertem Code mit dem tatsächlichen Code kann jedoch nicht garantiert werden. Es gibt einige fortschrittliche Code-Verschleierungstools , die auf dem Markt verfügbar sind, die den Code durcheinander bringen, um das Dekompilieren zu erschweren. z.B. Proguard


Unterhalb des ONLINE- Tools:

http://www.javadecompilers.com/apk

Alles mit einem Klick: dekompilierte .java-Dateien + Ressourcen + XML (in einer .zip-Datei) mit sehr gutem Decompiler (jadx gibt Java-Code an Stellen / Funktionen zurück, wo andere Kompilierungen Kommentare innerhalb von Funktionen wie "nicht dekompilieren" oder andere zurückgeben Android Assembler / Maschinencode)


apktool wird funktionieren. Sie müssen nicht einmal den Keystore kennen, um den Quellcode zu extrahieren (was ein wenig beängstigend ist). Der Hauptnachteil besteht darin, dass die Quelle im Smali-Format anstatt in Java dargestellt wird. Andere Dateien wie das Icon und die main.xml kommen jedoch vollkommen in Ordnung, und es kann sich lohnen, diese zumindest wiederherzustellen. Letztendlich werden Sie höchstwahrscheinlich Ihren Java-Code von Grund auf neu schreiben müssen.

Sie können apktool here . Laden Sie einfach apktool und den entsprechenden Helper herunter (für Windows, Linux oder Mac OS). Ich empfehle ein Tool wie 7-Zip, um sie zu entpacken.


apktool ist das Beste, was Sie ausprobieren können. Ich habe etwas xml damit gespeichert, aber ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie es mit dem .java Code arbeiten wird.

Ich würde Ihnen empfehlen, ein Code-Repository zu haben, selbst wenn Sie der einzige Programmierer sind. Ich verwende Project Locker für meine eigenen Projekte. Es gibt Ihnen kostenlose Svn und Git Repos.


apktool ist DER Weg zu gehen. Online-apktool Service existiert auch: http://www.javadecompilers.com/apktool

Es gibt offensichtlich einige Einschränkungen aufgrund des Dienstes "Online-Natur": Sie können Assets und die Manifest-Datei extrahieren und recherchieren, aber es ist derzeit unmöglich, die Anwendung neu zu kompilieren.

Dennoch ist dies eine unkomplizierte Möglichkeit, die Android-Anwendung zu öffnen.





apk