Auf der Suche nach einem Tool zum schnellen Testen von C#-Format-Strings




sonarqube tutorial (6)

Ich vergesse ständig, was die speziellen kleinen Codes zum Formatieren von .NET-Strings sind. Entweder über ToString () oder über String.Format (). Ausrichtung, Auffüllung, Monat vs. Minute (Monat ist Großbuchstabe M?), Abkürzung vs. Vollwort usw. Ich kann mich nie erinnern.

Ich habe das gleiche Problem mit Regexen, aber zum Glück gibt es Expresso , der mir hilft. Es ist toll.

Gibt es ein Tool wie Expresso zum Experimentieren mit formatierten Strings auf Standardtypen wie DateTime und Float und so weiter?


Ich habe das gerade gefunden:

http://rextester.com/

Fügen Sie einfach Ihre Formatzeichenfolge ein und führen Sie den Code aus.

Es wäre auch einfach genug, ein Windows- oder Konsolenprojekt zu erstellen, das genau das tut.


LinqPad ist ein großartiges Werkzeug, das diese Art von Dingen hervorragend verarbeitet, obwohl es tangential zu seiner primären Funktion (der Fehlersuche bei der Linq-Syntax) ist.

Geben Sie einfach den Ausdruck ein, dessen Sprachauswahl auf "C # -Ausdruck" (oder "VB.net-Ausdruck") gesetzt ist und die Datenbank auf "None" gesetzt ist. Beispielsweise:

String.Format("{0:d}-{1:d}", new DateTime(2012, 1, 6), null)

Wenn Sie auf Ausführen klicken, erhalten Sie das Ergebnis:

1/6/2012-

Nur ein weiteres einfaches Dienstprogramm, verfügbar auf MSDN: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=209564 , Beschreibung ist:

eine Anwendung, mit der Sie Formatzeichenfolgen entweder auf numerische Werte oder Datums- und Uhrzeitwerte anwenden und die Ergebniszeichenfolge anzeigen können.

Aber Sie müssen es selbst kompilieren.



Snippet Compiler ist ein großartiges Tool für schnelle kleine App-Tests. Statt Ihr Visual Studio mit einer Million ConsoleApplication79-Projekten zu überladen, verwenden Sie dies einfach. Ich habe es und benutze es ständig.


PowerShell eignet sich hervorragend zum Testen von Formatzeichenfolgen. Von PowerShell können Sie Ihre Assembly laden und mit den Objekten und Methoden arbeiten, die Sie testen möchten. Sie können auch einfach eine Zeichenfolge in der Befehlszeile erstellen und verschiedene Formatierungsoptionen testen.

Sie können die statische Methode aus der String-Klasse verwenden:

$teststring = 'Currency - {0:c}.  And a date - {1:ddd d MMM}.  And a plain string - {2}'
[string]::Format($teststring, 160.45, Get-Date, 'Test String')

Oder PowerShell verfügt über einen integrierten Formatoperator

$teststring = 'Currency - {0:c}.  And a date - {1:ddd d MMM}.  And a plain string - {2}'
$teststring -f 160.45, Get-Date, 'Test String'




string