tutorial - w3schools jquery post




Jquery überprüft den Erfolg von Ajax Post (4)

Die Dokumentation finden Sie hier: http://docs.jquery.com/Ajax/jQuery.ajax

Aber, um es zusammenzufassen, der Ajax-Aufruf erfordert eine Reihe von Optionen. die, nach denen Sie suchen, sind Fehler und Erfolg.

Du würdest es so nennen:

$.ajax({
  url: 'mypage.html',
  success: function(){
    alert('success');
  },
  error: function(){
    alert('failure');
  }
});

Ich habe die Erfolgs- und Fehlerfunktion gezeigt, die keine Argumente nimmt, aber sie können Argumente empfangen.

Die Fehlerfunktion kann drei Argumente annehmen: XMLHttpRequest, textStatus und errorThrown.

Die Erfolgsfunktion kann zwei Argumente annehmen: data und textStatus. Die angeforderte Seite befindet sich im Datenargument.

Wie definiere ich die Erfolgs- und Fehlerfunktion eines Ajax $ .post?


Dieser Stil ist auch möglich:

$.get("mypage.html")
    .done(function(result){
        alert("done. read "+result.length+" characters.");
    })
    .fail(function(jqXHR, textStatus, errorThrown){
        alert("fail. status: "+textStatus);
    })

Wenn Sie eine Fehlerfunktion benötigen, können Sie die Funktionen $ .get oder $ .post nicht verwenden. Sie müssen die Funktion $ .ajax direkt aufrufen. Sie übergeben ein Optionsobjekt, das "Erfolg" und "Fehler" Callbacks haben kann.

An Stelle von:

$.post("/post/url.php", parameters, successFunction);

Du würdest das benutzen:

$.ajax({
    url: "/post/url.php",
    type: "POST",
    data: parameters,
    success: successFunction,
    error: errorFunction
});

Es gibt auch viele andere Optionen zur Verfügung. Die Dokumentation listet alle verfügbaren Optionen auf.


Wenn Sie jQuery 1.8 und höher verwenden, sollten Sie Folgendes verwenden:

var request = $.ajax({
    type: 'POST',
    url: 'mmm.php',
    data: { abc: "abcdefghijklmnopqrstuvwxyz" } })
    .done(function(data) { alert("success"+data.slice(0, 100)); })
    .fail(function() { alert("error"); })
    .always(function() { alert("complete"); });

Schauen Sie sich die Dokumentation als @hitautodestruct an.







jquery