test - jquery cdn




Neueste jQuery-Version auf Google's CDN (4)

Ich habe im offiziellen Dokument des Google CDN gelesen, dass dies der src von jQuery ist:

<script src="//ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.8.1/jquery.min.js"></script>

Es ist jedoch ärgerlich, wenn ich bei jeder Versionsaktualisierung meine jQuery src Referenz ändern muss.

Ich habe festgestellt, dass Google die neueste Version von jQuery zurückgibt, wenn ich die Version auf 1 setze.

http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1/jquery.min.js
/*! jQuery v1.8.2 jquery.com | jquery.org/license */

Ist das richtig? Gibt es eine offizielle URL, um auf die neueste Version von jQuery zu verweisen, die auf dem Google CDN gehostet wird?


So verwenden Sie die neueste jQuery-Version, die von Google gehostet wird

Menschen:

  1. https://developers.google.com/speed/libraries/#jquery

  2. Holen Sie sich das Snippet:

<script src="https://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/3.2.1/jquery.min.js"></script>

  1. Gib es in deinen Code ein.
  2. Stellen Sie sicher, dass es funktioniert.

Bots:

  1. Warte darauf, dass ein Mensch es tut.

Ich weiß nicht, ob / wo es veröffentlicht wurde, aber Sie können die neueste Version erhalten, indem Sie die Minor- und Build-Nummern weglassen.

Neueste 1.8.x:

<script src="//ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.8/jquery.min.js"></script>

Neueste 1.x:

<script src="//ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1/jquery.min.js"></script>

Beachten Sie jedoch, dass diese Links ein viel kürzeres Cache-Timeout haben als die vollständige Versionsnummer, sodass Ihre Benutzer sie möglicherweise mehr herunterladen als Sie möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Die entscheidenden 0 in Google CDN-Verweisen auf jQuery 1.x.0 .



UPDATE 3.7.2014: jquery-latest.js wird ab jquery-latest.js nicht mehr aktualisiert. Aus dem jQuery-Blog :

Wir wissen, dass http://code.jquery.com/jquery-latest.js wegen der CDN-Statistiken missbraucht wird, die zeigen, dass es die beliebteste Datei ist. Dies wäre nicht der Fall, wenn es nur von Entwicklern verwendet würde, um eine lokale Kopie zu erstellen.

Wir haben beschlossen, die Aktualisierung dieser Datei sowie der verkleinerten Kopie einzustellen und beide Dateien für immer auf Version 1.11.1 zu belassen.

Das Google CDN-Team hat sich uns angeschlossen, um ein unbeabsichtigtes Brechen des Webs zu verhindern, und aktualisiert die Datei nicht mehr unter http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1/jquery.js . Diese Datei bleibt auch bei Version 1.11.1 gesperrt.

Die folgende, nun strittige Antwort wird hier aus historischen Gründen beibehalten.

Tu das nicht. Ernsthaft, nicht.

Die Verknüpfung mit den Hauptversionen von jQuery funktioniert, aber es ist eine schlechte Idee - ganze neue Funktionen werden mit jeder dezimalen Aktualisierung hinzugefügt und veraltet. Wenn Sie jQuery automatisch aktualisieren, ohne Ihren Code VOLLSTÄNDIG zu testen , riskieren Sie eine unerwartete Überraschung, wenn sich die API für eine kritische Methode geändert hat.

Hier ist, was Sie tun sollten: Schreiben Sie Ihren Code mit der neuesten Version von jQuery. Testen Sie es, debuggen Sie es, veröffentlichen Sie es, wenn es für die Produktion bereit ist.

Wenn eine neue Version von jQuery eingeführt wird, sollten Sie sich fragen: Benötige ich diese neue Version in meinem Code? Gibt es zum Beispiel eine kritische Browserkompatibilität, die vorher nicht existierte, oder wird es meinen Code in den meisten Browsern beschleunigen?

Wenn die Antwort "Nein" lautet, sollten Sie Ihren Code nicht auf die neueste jQuery-Version aktualisieren. Dies könnte Ihrem Code sogar NEUE Fehler hinzufügen, die vorher nicht existierten . Kein verantwortlicher Entwickler würde automatisch neuen Code von einer anderen Website hinzufügen, ohne ihn gründlich zu testen.

Es gibt einfach keinen Grund, IMMER die neueste Version von jQuery zu verwenden. Die alten Versionen sind noch auf den CDNs verfügbar, und wenn sie für Ihre Zwecke funktionieren, warum sollten Sie sie ersetzen?

Ein sekundäres, aber möglicherweise wichtigeres Problem ist das Caching. Viele Leute verbinden sich mit jQuery auf einem CDN, weil viele andere Websites dies tun, und Ihre Benutzer haben gute Chancen, dass diese Version bereits zwischengespeichert wird.

Das Problem ist, dass das Caching nur funktioniert, wenn Sie eine vollständige Versionsnummer angeben . Wenn Sie eine partielle Versionsnummer angeben, wird das Zwischenspeichern in ferner Zukunft nicht ausgeführt. Anderenfalls würden einige Benutzer unterschiedliche untergeordnete Versionen von jQuery von derselben URL abrufen. (Sagen Sie, dass der Link zu 1.7 auf 1.7.1 an einem Tag und 1.7.2 am nächsten Tag zeigt. Wie wird der Browser sicherstellen, dass er heute die neueste Version bekommt? Antwort: kein Caching.)

In der Tat ist hier eine Aufschlüsselung von verschiedenen Optionen und deren Ablaufeinstellungen ...

http://code.jquery.com/jquery-latest.min.js (kein Cache)

http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1/jquery.min.js (1 Stunde)

http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.7/jquery.min.js (1 Stunde)

http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.7.1/jquery.min.js (1 Jahr)

Wenn Sie also auf diese Weise mit jQuery verknüpfen, eliminieren Sie tatsächlich einen der Hauptgründe, ein CDN überhaupt zu verwenden.

http://code.jquery.com/jquery-latest.min.js Umständen nicht immer die Version, die Sie erwarten. Zum Zeitpunkt des Schreibens wird auf die neueste Version von jQuery 1.x verwiesen, obwohl auch jQuery 2.x veröffentlicht wurde. Dies liegt daran, dass jQuery 1.x mit älteren Browsern wie IE 6/7/8 und jQuery 2.x nicht kompatibel ist . Wenn Sie die neueste Version von jQuery 2.x möchten, müssen Sie dies (vorerst) explizit angeben.

Die beiden Versionen haben die gleiche API, daher gibt es bei kompatiblen Browsern keinen wahrnehmbaren Unterschied. JQuery 1.x ist jedoch ein größerer Download als 2.x.





google-cdn