tutorial Deaktivierung der Erstellung von Swap-Dateien in vim




vim ubuntu (8)

Ich stimme denen zu, die sich fragen, warum vim all diese "Disaster Recovery" -Stücke braucht, wenn sich kein anderer Textredakteur damit beschäftigt. Ich will keine zusätzlichen Dateien im Verzeichnis der bearbeiteten Datei erstellen, wenn ich es bearbeite, vielen Dank. Zu diesem Zweck habe ich dies in meinem _vimrc , um Swap-Dateien zu deaktivieren und irritierende "Backup" -Dateien in das Temp- _vimrc zu verschieben:

" Uncomment below to prevent 'tilde backup files' (eg. myfile.txt~) from being created
"set nobackup

" Uncomment below to cause 'tilde backup files' to be created in a different dir so as not to clutter up the current file's directory (probably a better idea than disabling them altogether)
set backupdir=C:\Windows\Temp

" Uncomment below to disable 'swap files' (eg. .myfile.txt.swp) from being created
set noswapfile

Gibt es eine Möglichkeit, die Erstellung von .swp Dateien in vim zu deaktivieren? oder kreiere sie alle an einem Ort, damit ich sie leicht finden und löschen kann.

Besonders ärgerlich finde ich sie, wenn ich beim Bearbeiten gleichzeitig das Elternverzeichnis kopiere. Natürlich weiß ich, dass ich find -exec verwenden kann, um sie zu finden und zu löschen. Aber ich möchte eine praktikablere Lösung.


Wenn Sie in Ihrer exrc-Datei set directory="" setzen, schalten Sie die Auslagerungsdatei aus. Wenn Sie dies jedoch tun, wird die Wiederherstellung deaktiviert.

Mehr Infos here .


Hier sind meine persönlichen ~ / .vimrc Backup-Einstellungen

" backup to ~/.tmp 
set backup 
set backupdir=~/.vim-tmp,~/.tmp,~/tmp,/var/tmp,/tmp 
set backupskip=/tmp/*,/private/tmp/* 
set directory=~/.vim-tmp,~/.tmp,~/tmp,/var/tmp,/tmp 
set writebackup

Erstellen Sie keine vim swap-Datei nur für eine bestimmte Datei

autocmd bufenter  c:/aaa/Dropbox/TapNote/Todo.txt :set noswapfile

Ich habe die Antwort here :

vim -n <file>

Öffnet die Datei ohne Auslagerungsdatei.

In Ergänzung:

set dir=/tmp

in .vimrc erstellt die .vimrc in /tmp .


Legen Sie die folgenden Variablen in .vimrc oder / etc / vimrc fest, damit vim Swap-, Backup- und Undo-Dateien an einem bestimmten Ort anstelle des Arbeitsverzeichnisses der bearbeiteten Datei speichert:

set backupdir=~/.vim/backup//
set directory=~/.vim/swap//
set undodir=~/.vim/undo//

Durch die Verwendung doppelter Schrägstriche im Pfad wird vim angewiesen, eine Funktion zu aktivieren, mit der Namenskonflikte vermieden werden. Wenn Sie beispielsweise eine Datei an einem Speicherort und eine andere Datei an einem anderen Speicherort bearbeiten und beide Dateien denselben Namen haben, soll keine Namenskollision in ~ / .vim / swap / auftreten. Wenn Sie ~ / .vim / swap // mit zwei abschließenden Schrägstrichen angeben, erstellt vim Swap-Dateien mit dem gesamten Pfad der zu bearbeitenden Dateien, um Kollisionen zu vermeiden (Schrägstriche im Dateipfad werden durch Prozentzeichen% ersetzt).

Wenn Sie beispielsweise /path/one/foobar.txt und /path/two/foobar.txt bearbeiten, sehen Sie zwei Auslagerungsdateien in ~ / .vim / swap / mit dem Namen% path% one% foobar.txt und% path% two% foobar.txt.


Wenn Sie git , können Sie *.swp zu .gitignore .


Fügen Sie hinzu, wenn Sie versuchen, dies für Rails-Projekte festzulegen

set directory=tmp,/tmp

in dein

~/.vimrc

Die .swp-Dateien befinden sich also an ihrem natürlichen Speicherort - dem tmp-Verzeichnis (pro Projekt).





editor